Direkt zum Seiteninhalt

News

Umgebung
Lautertalstr. K6769 nicht durchgängig befahrbar (09.2021).
Bis voraussichtlich 30.11.2021 ist die Ortsdurchfahrt von Hundersingen im Lautertal wegen umfangreichen Sanierungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt (Umleitungen sind ausgewiesen).
Weitere Fahrmöglichkeiten:
1. Von Hayingen auf die L249 in Richtung Ehestetten / Eglingen. Vor den ersten Häusern von Eglingen nach rechts auf ein schmales Sträßchen abbiegen. Es geht dann auf diesem Sträßchen über Fladhof, Lindenhof ins Lautertal nach Buttenhausen mit Lutzmühle, Cafe Ikarus, usw. , sowie der Möglichkeit zur Weiterfahrt nach Münsingen.
2. Im Lautertal z.B. von Gomadingen kommend bis Buttenhausen fahren. In Buttenhausen nach den Cafe Ikarus auf die von Münsingen kommende K6769 nach rechts abbiegen. Nach einer kurzen Fahrstrecke wieder nach rechts abbiegen in die Mühlstaige (gegenüber einer Hochzeits-Planungsfirma), anschließend die Lauterbrücke überfahren und dann direkt nach links "Im Wiesengrund" abbiegen (geradeaus und rechts liegt die Lutzmühle). Kurz darauf nach rechts auf das stark ansteigende schmale Sräßchen einbiegen, das nahezu parallel zum Lautertalfahrweg verläuft. Wir lassen das Lautertal unter uns liegen und kommen über Lindenhof, Fladhof nach Eglingen. Hier biegen wir nach links auf die L249 in Richtung Ehestetten, Hayingen.  
"Biosphärengebiet Schwäbische Alb" UNESCO-Anerkennung für weitere 10 Jahre (09.2021).
Die Evaluierung durch die zuständigen Gremium verlief positiv. Daher wurde von der UNSCO die Auszeichnung als "Biosphärengebiet Schwäbische Alb" für weitere 10 Jahre ausgesprochen.
Der Zwiefalter Klosterbräu Bierhimmel Biergarten ist geöfffnet (07.2021).
Im aufwendig und gemütlich hergerichteten Biergarten an der Kessel-Ach unter Kastanienbäumen Platz zu nehmen, das hat schon was. Wird man dann noch vom Wetter und den Angeboten aus der Küche verwöhnt, versteht man die Namensgebung "Bierhimmel Biergarten".  Öffnungszeiten siehe unter www.zwiefalter.de .
Zwiefalter-Klosterbräu Biergarten
Lorettohof mit neuer Bäckerfamilie (04.2021).
Die uns über viele Jahre vertraut gewordene und hochgeschätzte Familie Weber hat mit der Konditor- / Bäckerfamilie Swetlana und Stefan Mai viel versprechende Nachfolger gefunden. Im Reutlinger General-Anzeiger vom Montag 22.März 2021 wurde darüber auf einer ganzen Zeitungsseite berichtet. "Wir sind weiter die Lorettobäcker. Unser Herz brennt für gutes Brot". Mit dieser überzeugenden Ansage und der angekündigten Anlaufunterstützung durch den erfahrenen Holzofenbäcker Günther Weber sollte dem gewünschten Erfolg eigentlich nichts im Wege stehen. Wir und bestimmt viele Gäste und Eigentümer aus der Ferienanlage Lauterdörfle freuen sich nach der 3 monatigen Pause wieder auf einen Besuch im Lorettohof. Wir, Mitglieder einer treuen Loretto-Fangemeinde,  wünschen den neuen und alten Bäckersleut alles Gute, Gesundheit und die baldige Rückkehr zu Vor-Corona-Zeiten. Öffnungszeiten siehe unter www.lorettozwiefalten.de .    
Holzofenbäckerei Loretto
Zurück zum Seiteninhalt